Tipps beim Stillen


In den „Stillempfehlungen für Schwangere“ informiert die Nationale Stillkommission werden Eltern über die Bedeutung des Stillens für Kind und Mutter. Interessierte erfahren darüber hinaus, zu welchem Zeitpunkt Mütter am besten ihr Kind stillen. Es gibt auch Hinweise im Falle eines Kaiserschnitts und zum Stillen von Frühgeborenen. In dem Ratgeber „Stillempfehlungen für die Säuglingszeit“ werden zahlreiche Tipps aufgelistet, wie Mütter richtig stillen und mit Problemen wie Milchstau umgehen können. Diese Infos finden Sie unter:

http://www.bfr.bund.de/de/a_z_index/stillempfehlungen-4900.html

Muttermilch in der Kita oder Tagespflege

Auch in der Kita oder Tagespflege kann das Baby mit Muttermilch versorgt werden. Doch es müssen bestimmte hygienische Maßnahmen dabei beachtet werden. Sie betreffen unter anderem das Abpumpen, dass Transportieren zur Kita, die Annahme und das Erwärmen. Die Nationale Stillkommission am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat entsprechende Merkblätter für Eltern und für die Kita/Tagespflege herausgegeben. So können gute Bedingungen geschaffen werden, um das Kind mit Muttermilch zu versorgen und das Stillen zu fördern.

Folgende Merkblätter stehen zur Verfügung:
BfR-Merkblatt für Eltern:
www.bfr.bund.de/cm/350/meine-muttermilch-fuer-mein-kind.pdf

BfR-Merkblatt für Kita und Tagespflege: www.bfr.bund.de/cm/350/hinweise-zum-umgang-mit-muttermilch.pdf